BATch-Ecke

Einstiegsseite zu Axels Batchseiten

Einleitung

Manchmal tippt man für kleine, einfache Routineaufgaben besser eine BAT-Datei, statt eine Skriptsprache oder gar einen Compiler zu bemühen. Das gilt m.E. auch noch in Zeiten von Windows mit seinen bunten Fensterchen.

In Batch-Dateien (Stapelverabreitungs-Dateien) können Programme und sog. interne Kommandos aufgerufen werden.

Kommandos und Befehle
Alle Windows-Kommandos

Darüber hinaus werden in rudimentärer Form die einfachsten Steuerungsmöglichkeiten geboten:

  • Verwerten von Startparametern
  • Bildschirm-Ausgaben (ECHO)
  • Variable (SET, Umgebungsvariable)
  • Bedingte Ausführung (IF... GOTO, Labels)
  • Schleifen (FOR...)
  • CALL zum Aufruf weiterer BAT-Dateien
  • Ein-/Ausgabe-Umleitungen


Auf meiner Seite wird nicht auf die allerersten Schritte eingegangen. Eine recht gute und umfangreiche Einführung in die BATch-Programmierung von MS-DOS finden Sie auf Horst Schaeffer's Batch Pages.

Allgemeine Tipps

Ein paar Tipps hätte ich da:
In einer neuen Rubrik werde ich - für denjenigen, der gerade in BAT-Datei-Schreiben einsteigt, einige kleine Hilfestellungen geben.

Tipps für den Einsteiger. Es werden ein paar "Kniffe" gezeigt, weil die BAT-Programmierung leider eine sehr rudimentäre Art der Programmanweisungen ist.

Vorlage für eine leere BAT-Datei. Wenn die selbstgeschriebene BAT-Datei grösser und grösser (und damit unübersichtlicher) wird, ärgert man sich, wenn man nicht von Anfang an strukturiert arbeitet.

RunDLL - hiermit lassen sich windowsspezifisch einige Funktionen aufrufen...

eigene BAT-Dateien

Mit reiner Hilfe der Windows-Kommandozeilentools lässt sich schon so Einiges anstellen:

HOLE_LOGFILES.BAT
... automatisiert den Transfer per FTP.
Beispiel: ftp

DEFRAG_XP.BAT
... defragmentiert alle Laufwerke in einem Rutsch (Windows XP).
Beispiel: defrag