Der schnellste Weihnachtsmann der Welt

Donnerstag, 20. Dezember, 2012

Alle Jahre wieder … male ich zu div. Anlässen meine Karten. Und erstelle elektronische, animierte Varianten mit HTML.

In diesem Jahr entstand die nachfolgende Weihnachtskarte:

2012-12-20-der-schnellste-weihnachtsmann-der-welt.jpg

Zunächst aber entstand die animierte Version. Brainstorming zur Animation und eine erste Skizze auf Papier erfolgte im Zug nach München sitzend.

Einzelgrafiken sind von Hand gezeichnet, dann gescant und in der Bildbearbeitung zugeschnitten und - ganz wichtig - mit Transparenzen versehen.
Die Animation erfolgte per Javascript - es wäre vielleicht auch mit CSS3 gegangen, aber ich war mit jQuery schneller am Ziel.

Ach, ich mache später mal ein ausführlicheres “Making of” und beleuchte dann das Technische genauer.

Schaut es euch an:

2012-12-20-qrcode.jpg

Link: Der schnellste Weihnachtsmann der Welt

Wer mag, kann diese Karte mit einer eigenen Grussbotschaft versehen an Freunde weitersenden.

CSS3 Osterei und HTML5 Audio mit Surround-Sound

Montag, 2. April, 2012

Malen wir mal ein Ei. Aber ohne eine Grafik zu verwenden.

2012-04-02-css3-osterei.jpg

Demo-Seite: https://www.axel-hah … -ei-und-html5-audio/

[Weiterlesen…]

Enststehung des Videos Spaceflight

Dienstag, 8. Februar, 2011

Mein Video Spaceflight ist komplett von A-Z selbstgestrickt: Musik erzeugen, Grafiken erstellen, Grafiken und Musik zeitlich abstimmen und ein Video daraus machen. Das klingt auf den ersten Blick einfacher als es ist, zumal es diverse Audio- und Videofromate gibt und selbige mehr oder weniger von Browsern zum Genuss des Betrachters verarbeitet werden können.

Ich gehe mal noch einen Schritt zurück: Ziel war, ein (halbwegs) hochaufösendes Video mit 5.1 Surround zu erzeugen. Und dann soll das Ganze im Internet landen.

Dieses Ziel umzusetzen, scheitert bereits an den Internet-Zugriffsprogrammen - äh: Browsern. Seit mehr als 5 Jahren hat jeder Billig-PC eine 5.1 Soundkarte an Bord, und im noch nicht verabschiedeten Internet-Standard HTML5 geht es in Sachen Audio um MP3 oder OGG (beides stereo) und bei den Videoformaten streiten sich Browserhersteller um Implementierung von WebM oder aber H.264.

Daher ist mein Kompromiss folgender:
Ich erzeuge mein Endresultat und stelle es als Download bereit. Ein Preview einer qualitätsgeminderten webtauglichen Version gibt es als Youtube-Video. Zudem sind die Audios als 5.1 (AC3) und stereo-Version (Mp3) verfügbar. Die MP3 Datei kann man mit einem Flashplayer anhören. Für die AC3-Datei bestünde eine Wiedergabemöglichkeit mit dem VLC Plugin - mal sehen, ob ich einen Player schreibe…

Der Entstehungsprozess sieht etwa so aus:

2011-02-08-prozess-spaceflight.png

Mit gelbem Stern sind die zum Download verfügbaren Dateien gekennzeichnet.

[Weiterlesen…]