Alle Windows-Kommandos

Liste der Windows-Kommandozeilentools - Kommandos und -Befehle unter MS Windows

Liste der Windows-eigenen Kommandos

append

Übersicht

Befehl
Kurzbeschreibung
Syntax
Beispiele


Befehlappend
KurzbeschreibungErmöglicht Programmen das Öffnen von Datendateien in den angegebenen Verzeichnissen, als ob sie im aktuellen Verzeichnis wären.
Syntax
Hinweis: Diese Datei finden Sie im System32-Ordner. 
Kommando zum Anzeigen der Hilfe: append /? 

Ermöglicht Programmen das ™ffnen von Datendateien in den angegebenen
Verzeichnissen, als ob sie im aktuellen Verzeichnis wären.

APPEND [[Laufwerk:]Pfad[;...]] [/X[:ON | :OFF]] [/PATH:ON | /PATH:OFF] [/E]
APPEND ;

 [Laufwerk:]Pfad
            Das hinzuzufügende Laufwerk und Verzeichnis.
 /X:ON      Wendet hinzugefügte Verzeichnisse auf Dateiöffnungsvorgänge und
            die Programmausführung an.
 /X:OFF     Wendet hinzugefügte Verzeichnisse nur auf Dateiöffnungsvorgänge an.
            /X:OFF ist der Standard.
 /PATH:ON   Wendet hinzugefügte Verzeichnisse auf Dateiöffnungsvorgänge an,
            die schon eine Pfadangabe enthalten. /PATH:ON ist der Standard.
 /PATH:OFF  Verhindert den Effekt von /PATH:ON.
 /E         Speichert die Liste der hinzugefügten Verzeichnisse in der
            Umgebungsvariablen namens APPEND. /E kann nur beim ersten Aufruf
            von APPEND nach einem Neustart Ihres Systems verwendet werden.

APPEND ;  löscht die Liste der hinzugefügten Verzeichnisse.
APPEND ohne Parameter zeigt die Liste der hinzugefügten Verzeichnisse an.

--- Hinweis --- 
Diese Seite wurde automatisch erzeugt und muss ggf. noch nachbearbeitet werden.
Beispiele

Übersicht