Alle Windows-Kommandos

Liste der Windows-Kommandozeilentools - Kommandos und -Befehle unter MS Windows

Liste der Windows-eigenen Kommandos

lodctr

Übersicht

Befehl
Kurzbeschreibung
Syntax
Beispiele


Befehllodctr
KurzbeschreibungAktualisiert Namen und Erklärungen für erweiterbare Leistungsindikatoren.
Syntax
Hinweis: Diese Datei finden Sie im System32-Ordner. 
Kommando zum Anzeigen der Hilfe: lodctr /? 



LODCTR
    Aktualisiert Namen und Erklärungen für erweiterbare Leistungsindikatoren.

Syntax:
     LODCTR [\\Computername] Dateiname
         Computername: Name des Remotecomputers.
            Falls kein Computername angegeben, wird der lokale Computer verwendet.
         Dateiname: Name der Initialisierungsdatei, die die Definitionen der
            Namen und Erklärungen für eine erweiterbare Leistungsindikatoren-DLL
         enthält.

    LODCTR /S:<Dateiname>
        Speichert aktuelle Zeichenfolgen der Leistungsindikatorenregistrierung und Informationen nach <Dateiname>

    LODCTR /R:<Dateiname>
        Stellt Zeichenfolgen der Leistungsindikatorenregistrierung und Informationen wieder her unter Verwendung von <Dateiname>

Hinweis: Alle Argumente mit Leerzeichen in Namen müssen in
Anführungszeichen gesetzt werden.


--- Hinweis --- 
Diese Seite wurde automatisch erzeugt und muss ggf. noch nachbearbeitet werden.
Beispiele

Übersicht