Alle Windows-Kommandos

Liste der Windows-Kommandozeilentools - Kommandos und -Befehle unter MS Windows

Liste der Windows-eigenen Kommandos

takeown

Übersicht

Befehl
Kurzbeschreibung
Syntax
Beispiele


Befehltakeown
KurzbeschreibungWiederherstellen des Zugriffs auf eine Datei, für die der Zugriff durch erneutes Zuweisen des Besitzers verweigert wurde.
Syntax
Hinweis: Diese Datei finden Sie im System32-Ordner von Windows 7. 
Kommando zum Anzeigen der Hilfe: takeown /? 


TAKEOWN [/S System [/U Benutzername [/P [Kennwort]]]]
        /F Dateiname [/A] [/R [/D Aufforderung]]

Beschreibung:
    Dieses Tool ermöglicht einem Administrator das Wiederherstellen des
    Zugriffs auf eine Datei, für die der Zugriff durch erneutes Zuweisen
    des Besitzers verweigert wurde.

Parameterliste: 
    /S        System             Bestimmt das Remotesystem mit dem eine
                                 Verbindung hergestellt werden soll.

    /U        [Domäne\]Benutzer  Bestimmt den Benutzerkontext, unter
                                 dem der Befehl ausgeführt werden soll.

    /P        [Kennwort]         Gibt das Kennwort für den jeweiligen
                                 Benutzerkontext an. Zeigt eine Eingabe-
                                 aufforderung an, wenn keine Eingabe
                                 vorgenommen wurde.

    /F        Dateiname          Gibt das Dateinamen- oder Verzeichnis-
                                 namenmuster an. Platzhalter "*" können
                                 verwendet werden,um das Muster anzugeben.
                                 Ermöglicht die Angabe von Freigabename\
                                 Dateiname.

    /A                           Überträgt die Besitzrechte an die Gruppe
                                 "Administratoren" anstelle des aktuellen
                                 Benutzers.

    /R                           Rekursiv: Weist das Tool zur Bearbeitung von
                                 Dateien im angegebenen Verzeichnis und allen 
                                 Unterverzeichnissen an.

    /D        Aufforderung       Standardantwort, die verwendet wird, wenn der
                                 aktuelle Benutzer nicht die Berechtigung
                                 "Ordner auflisten" für ein Verzeichnis hat.
                                 Tritt bei der rekursiven Bearbeitung (/R)
                                 von Unterverzeichnissen auf. Gültige Werte
                                 sind "Y" zum Übernehmen der Besitzrechte
                                 oder "N" zum Auslassen dieses Schrittes.

    /?                           Zeigt die Hilfemeldung an.

    HINWEIS: 1) Wenn "/A" nicht angegeben wird, werden die Besitzrechte für
                die Datei dem derzeit angemeldeten Benutzer übertragen.

             2) Gemischte Muster mit "?" und "*" werden nicht unterstützt.

             3) "/D" wird verwendet, um die Bestätigungsaufforderung zu
                unterdrücken.

Beispiele: 
    TAKEOWN /?
    TAKEOWN /F Dateiname
    TAKEOWN /F \\System\Freigabe\Dateiname /A
    TAKEOWN /F Verzeichnis/R /D N
    TAKEOWN /F Verzeichnis /R /A
    TAKEOWN /F *
    TAKEOWN /F C:\Windows\System32\acme.exe
    TAKEOWN /F %windir%\*.txt
    TAKEOWN /S System /F EigeneFreigabe\Acme*.doc
    TAKEOWN /S System /U Benutzer /F EigeneFreigabe\foo.dll
    TAKEOWN /S System /U Domäne\Benutzer /P Kennwort /F Freigabe\Dateiname
    TAKEOWN /S System /U Benutzer /P Kennwort /F Dokumente\Report.doc /A
    TAKEOWN /S System /U Benutzer /P Kennwort /F Freigabe\* 
    TAKEOWN /S System /U Benutzer /P Kennwort /F Startseite\Anmelden /R
    TAKEOWN /S System /U Benutzer /P Kennwort /F Freigabe\Verzeichnis /R /A


--- Hinweis --- 
Diese Seite wurde automatisch erzeugt und muss ggf. noch nachbearbeitet werden.
Beispiele

Übersicht