Alle Windows-Kommandos

Liste der Windows-Kommandozeilentools - Kommandos und -Befehle unter MS Windows

Liste der Windows-eigenen Kommandos

tsshutdn

Übersicht

Befehl
Kurzbeschreibung
Syntax
Beispiele


Befehltsshutdn
KurzbeschreibungFährt einen Server kontrolliert herunter.
Syntax
Hinweis: Diese Datei finden Sie im System32-Ordner. 
Kommando zum Anzeigen der Hilfe: tsshutdn /? 

Fährt einen Server kontrolliert herunter.

TSSHUTDN [Wartezeit] [/SERVER:Servername] [/REBOOT] [/POWERDOWN]
         [/DELAY:Abmeldeverzögerung] [/V]

  Wartezeit           Zeit (in Sek.), die nach einer Benutzerbenachrichtigung
                      gewartet wird, bevor alle Benutzersitzungen getrennt
                      werden (Standardwert ist 60).
  /SERVER:Servername  Der herunterzufahrende Server (Standard ist der
                      aktuelle Server).
  /REBOOT             Startet den Server neu, nach Abschluss der
                      Benutzersitzungen.
  /POWERDOWN          Bereitet den Server für das Ausschalten vor.
  /DELAY:Abmeldeverz. Wartezeit (in Sek.), nach der alle verbundenen
                      Sitzungen abgemeldet wurden (Standardwert ist 30).
  /V                  Zeigt Informationen über die ausgeführten Funktionen an.



--- Hinweis --- 
Diese Seite wurde automatisch erzeugt und muss ggf. noch nachbearbeitet werden.
Beispiele

Übersicht