Alle Windows-Kommandos

Liste der Windows-Kommandozeilentools - Kommandos und -Befehle unter MS Windows

Liste der Windows-eigenen Kommandos

unlodctr

Übersicht

Befehl
Kurzbeschreibung
Syntax
Beispiele


Befehlunlodctr
KurzbeschreibungLöscht Namen und Erklärungen für erweiterbare Leistungsindikatoren.
Syntax
Hinweis: Diese Datei finden Sie im System32-Ordner. 
Kommando zum Anzeigen der Hilfe: unlodctr /? 



UNLODCTR
    Löscht Namen und Erklärungen für erweiterbare Leistungsindikatoren.

Syntax:

     UNLODCTR [\\Computername] Treiber

     Computername: Name des Remotecomputers.
         Falls kein Computername angegeben, wird der lokale Computer verwendet.

     Treiber: Name des Gerätetreibers, dessen Leistungsindikatorenname und
         Erklärung aus der Systemregistrierung gelöscht werden sollen.



Anmerkung: Alle Argumente mit Leerzeichen in Namen müssen in
Anführungszeichen gesetzt werden.


--- Hinweis --- 
Diese Seite wurde automatisch erzeugt und muss ggf. noch nachbearbeitet werden.
Beispiele

Übersicht