Alle Windows-Kommandos

Liste der Windows-Kommandozeilentools - Kommandos und -Befehle unter MS Windows

Liste der Windows-eigenen Kommandos

exit

Übersicht

Befehl
Kurzbeschreibung
Syntax
Beispiele
     Status des cmd-Fensters mit Farbe und Titel kennzeichnen


Befehlexit
KurzbeschreibungBeendet den Befehlsinterpreter CMD.EXE oder die aktuelle Batchdatei.
Syntax
Hinweis: Dies ist ein internes Kommando. 
Kommando zum Anzeigen der Hilfe: exit /? 

Beendet den Befehlsinterpreter CMD.EXE oder die aktuelle Batchdatei.

EXIT [/B] [exitCode]

  /B          Beendet das aktuelle Batchprogramm anstatt CMD.EXE.
              Wenn diese Option außerhalb eines Batchprogramms aufgerufen
              wird, wird CMD.EXE beendet.

  ExitCode    Gibt die Zahl an, die an ERRORLEVEL übergeben wird, wenn die
              Option /B angegeben wurde. Wenn CMD.EXE beendet wird, wird diese
              Zahl als "Process Exit Code" übergeben.


--- Hinweis --- 
Diese Seite wurde automatisch erzeugt und muss ggf. noch nachbearbeitet werden.
Beispiele

Status des cmd-Fensters mit Farbe und Titel kennzeichnen

Den Status der Arbeitsgänge kann man mit Hilfe von Bildschirmfarben kennzeichnen, z.B.
  • schwarzer Hintergrund und dunkelgraue Schrift, wenn ein Prozess arbeitet
  • blauer Hintergrund und weisse Schrift, wenn eine Benutzerinteraktion erwartet wird
  • zum Abschluss: grüner Hintergrund = OK oder roter Hintergrund= Fehler
Gerade, wenn ein Prozess länger dauert (Defragmentieren der Festplatte oder ein längeres Backup), braucht man nicht immer ein geöffnetes cmd-Fenster. Mit Hilfe des Title-Kommandos kann vor Start einer Aktion der Titelzeile ein (hilfreicher) Text eingeblendet werden. Dann sieht man selbst bei verkleinertem cmd-Fenster in der Taskleiste, was gerade im Skript passiert.

Das nachfolgende Beispiel-Skript durchsucht rekursiv die Laufwerke (entspr. Variable sDrive) nach Dateien und/ oder Ordnern nach einem regulären Ausdruck im Ordner- und Dateinamen.

@echo off
rem ------------------------------------------------------------
::	CONFIG
rem ------------------------------------------------------------

	set scriptname=Dateisuche

	:: zu durcsuchende Laufwerke
	set sDrives=C D E

	:: Farben
	set colWork=color 08
	set colWait=color 17

rem ------------------------------------------------------------
::	MAIN
rem ------------------------------------------------------------

	%colWork%
	title %scriptname%
	echo xxxxx ORDNER/ DATEI-SUCHE xxxxx
	echo Dieses Skript sucht auf den Laufwerken %sDrives%
	echo Ordner und Dateinamen nach einem angegebenen Muster (Regex moeglich).
	%colWait%
	set /p dmuster=Dateimuster eingeben: 
	if "%dmuster%"=="" exit
	%colWork%
	for %%d in (%sDrives%) do (
		title %scriptname% - durchsuche %%d nach %dmuster% ...
		dir /s /b %%d:\ | findstr "%dmuster%"
	)
	echo fertig.
	title %scriptname% - fertig.
	%colWait%
	pause && exit 

rem ------------------------------------------------------------

s.a. » set » pause » title » color » dir » for » if


Übersicht