hoch

Frohe Ostern!

Es ist wieder Ostern und wieder gibt es eine animierte Grusskarte :-)
Wem es gefällt, kann diese mit einem eigenen Titel an Freunde versenden.

Es ist ein kleines Reaktionsspiel. Nach einer zufälligen Wartezeit wird ein Feld hervorgehoben, was schnellstmöglichst angeklickt werden muss. Es wird die Zeit zusammengezählt vom Anzeigen eines Feldes bis es angeklickt wurde.

2014-04-17-osterkarte-2014.png

Schöne Feiertage!
zur Osterkarte 2014

Wie es erstellt wurde?

  • Hintergrundmusik und Sounds wurden mit Magix Music Maker erstellt.
  • Grafiken / Fotos / Scans wurden mit Paint Shop Pro montiert bzw. nachbearbeitet
  • Die Spielsteuerung erfolgt mit Javascript - jQuery nimmt mir teilweise einige Arbeiten ab. CSS 3 animiert die Boxen.

Mit dem Webbrowser kann man die Sourcen einsehen - oder mich nochmal fragen.

Weiterführende Links:

Artikel weiterempfehlen: Google + Facebook

Loopende Sounds mit Html5 Audio

Ich bin dabei, eine e-Card vorzubereiten und habe einen loopenden Song erstellt. Wenn ich diesen mit dem Audio Tag mitsamt loop Attribut einbinde:

<audio title="Hintergrundmusik" preload="auto" controls="controls" loop="loop" 
	autoplay="autoplay"
	id="audioBgSound"
	>
	<source type="audio/ogg" src="/axel/download/easter2014-bg_2.0_.ogg" >
	<source type="audio/mp3" src="/axel/download/easter2014-bg_2.0_.mp3" >
</audio>

… so gibt es am Ende des Songs immer eine kurze Pause von ein..zwei Zehntel, bevor der Song von vorn beginnt. Das ist unschön, ich wollte eigentlich einen soften Übergang ohne diese Zwangspause.

Einen Evenlistener auf “ended” zu setzen, der die Position auf 0 (Anfang) setzt, hat genau denselben Effekt, wie das Loop Attribut.

Nun habe ich eine Krüppel-Lösung hergenommen.

Mit window.setTimeout wird eine Funktion forlaufend wiederholt. Diese prüft die Position und ob das Ende “fast” erreicht ist. Fast heisst hier: Länge des Audios ([audio].duration) minus etwas Luft. Ich hab mal 0.2 Sekunden gesetzt.

/**
 * sound hook
 * @returns {undefined}
 */
function soundtrigger() {
	oAudioBgsound = document.getElementById("audioBgSound");
	iPos = oAudioBgsound.currentTime;
	if (iPos>oAudioBgsound.duration - 0.2){
		oAudioBgsound.currentTime=0;
	}
	if (iPos > (oAudioBgsound.duration - 6)) {
		window.setTimeout("soundtrigger();", 50);
	} else {
		window.setTimeout("soundtrigger();", 5000);
	}
}

Es ist echt unschön, aber falls wer was besseres weiss…

weiterführende Links:

Artikel weiterempfehlen: Google + Facebook