hoch

Sicherheitswarnung bei Programmverknüpfungen nach Win10 Update

Irgendwie nervt es. Es gibt diese Symbolleiste “Links” wo man Favouriten als Programmverknüpfungen ablegen kann.
2016-02-06-linkleiste-00.png

Mit IE-Update, mit Windows 10 Upgrade und jetzt wieder mit einem Windows10 Update kommen die Sicherheitsdialoge immer wieder aufs Neue und fragen höflich “Datei öffnen - Sicherheitswarnung … Möchten Sie diese Datei öffnen? …”

Das, was ich zu einer früheren Windows einmal erfolgreich praktizierte (icacls-Aufruf), funktioniert seit Windows 10 scheinbar nicht mehr. Dass der Order mal Links oder aber Favouriten heisst, ist an der Stelle nicht einmal das Problem. Die Methode geht einfach nicht mehr.

Schnelle Lösungen, die ich gefunden habe …

Für eine einzelne Verknüpfung die nachfolgende Variante:

(1)
Icon aus der Links Leiste einfach mit gedrückter linker Maustaste auf den Desktop ziehen und dort fallenlassen.
2016-02-06-linkleiste-01.png

(2)
Das Icon wird verschoben.
2016-02-06-linkleiste-02.png

(3)
Das Icon auf dem Desktop dann zurück in die Links-Leiste mit gedrückter linker Maustaste plus Shift-Taste ziehen.
2016-02-06-linkleiste-03.png

Icon nun aus der Link-Symbolleiste anklicken, um das Programm zu starten - der Sicherheitsdialog ist weg. Freu :-)

Um es für alle Verknüpfungen gleichzeitig zu machen, hab ich eine andere Lösung.

Man findet jenen Ordner für die Links im Explorer (Windows-Taste + E), wenn man %USERPROFILE%\Favorites\Links in die Adresszeile eingibt:
2016-02-06-linkleiste-04.png

Wenn man

  • einen neuen Ordner irgendwo anlegt
  • die Dateien aus \Favorites\Links in den Zwischen-Ordner verschiebt
  • dann zurück-kopiert

… ist der Sicherheitsdialog ebenfalls weg.
Ach ja, den Zwischenordner kann man dann löschen.

Ja und sowas wiederum kann man automatisieren und eine Bat-Datei schreiben - quick and dirty einmal so:

set linkdir=%USERPROFILE%\Favorites%\Links
set tmpdir=%TEMP%\Links

mkdir "%tmpdir%" 
move "%linkdir%*.*" "%tmpdir%"
dir "%linkdir%" "%tmpdir%"
pause
copy "%tmpdir%*.*" "%linkdir%"
dir "%linkdir%" "%tmpdir%"
pause
rmdir /s /q "%tmpdir%"

Update vom 12.08.2017
Und mal wieder funktionierte der Trick nicht mehr … aber ich habe etwas gefunden (s.a. Screenshots unten):

  1. Im Explorer zu C:\Users\[Benutzername]\ navigieren und auf “Favoriten” die rechte Maustaste und Eigenschaften wählen.
  2. Im Tab Sicherheit waren “komische” unbekannte User (mit einer SID Nummer). Mit [erweitert] den Editor für die Berechtigungen wählen.
  3. Hier die falschen Benutzer entfernen. Und [Übernehmen] … und [OK]. Durch die aktive Vererbung werden sie in den Unterelementen, zu denen auch der Links-Ordner gehört, ebenfalls entfernt
  4. Das Skript starten, das Links temporär wegschiebt und dann zurückkopiert (entspricht der Beschreibung oben)
  5. Falls die Icons nach dem Zurückkopieren nicht da sind: Die Symbolleiste “Links” ausblenden (rechte Maustaste in der Taskbar -> Symbolleisten -> Links anklicken) … und dann wieder einblenden.

2017-08-12-favoriten-mit-unbekanntem-user-01.png 2017-08-12-favoriten-mit-unbekanntem-user-02.png

Viel Glück!

weiterführende Links:

  1. alter Blog-Eintrag Sicherheitswarnung bei Programmverknüpfungen nach Installation des IE 10
  2. Kommando copy
  3. Kommando dir
  4. Kommando mkdir
  5. Kommando move
  6. Kommando pause
  7. Kommando set
Artikel weiterempfehlen: Google + Facebook