Restic client auf 64 Bit Linux installieren

Mittwoch, 28. April, 2021

Restic [1] ist ein in Go geschriebenes Backup-Tool für die Kommandozeile … oder zum Skripten. Es besteht aus einem einzigen Binary und hat keinerlei Abhängigkeiten zu Libs, Paketen oder irgendwas. Es erzeugt dedulizierte Backups: initial wird ein Vollbackup gemacht und dann nie wieder - es braucht dann nur noch inkrementelle Backups. Restic gibt es für Windows/ Mac/ Linux und diverse Plattformen (BSD, Solaris, Mips, … - siehe Releases (dort etwas scrollen :-) [2]).

Das hat was.

Daheim werfe ich gerade einen Http-Server als Backup-Endpoint auf die Synology [3].

Auf Systeme am Institut habe ich grob 150 Linux-Systeme - mit altem und neuen Linux Varianten verschiedener Distributionen. Ich habe ein Bash Skript geschrieben, das mit wget das Binary des Restic Client holt, entpackt und ins /usr/bin legt. Wer es für ein anderes OS oder Architektur braucht, müsste den Suffix “_linux_amd64” ersetzen … oder aber auch dynamisch machen (mit

uname -a

könnte man hinkommen).

#!/usr/bin/env bash

# ------------------------------------------------------
# CONFIG
# ------------------------------------------------------
resticversion=0.12.0
doLink=0

installdir=/usr/bin
resticfile=restic_${resticversion}_linux_amd64
downloadfile=${resticfile}.bz2
downloadurl=https://github.com/restic/restic/releases/download/v${resticversion}/${downloadfile}

# ------------------------------------------------------
# MAIN
# ------------------------------------------------------
echo
echo "##### INSTALL RESTIC CLIENT into $installdir #####"
echo

echo ----- DOWNLOAD
if [ ! -f "${downloadfile}" ]; then
         wget -O "${downloadfile}.running" -S "${downloadurl}" \
                 && mv "${downloadfile}.running" "${downloadfile}"

else
         echo SKIP download
fi
echo

echo ----- UNCOMPRESS
bzip2 -d "${downloadfile}"
echo

echo ----- INSTALL
mv "${resticfile}" "${installdir}"
chmod 755 "${installdir}/${resticfile}"
rm -f "${installdir}/restic" 2>/dev/null
test $doLink -eq 0 || ln -s "${installdir}/${resticfile}" "${installdir}/restic"
test $doLink -eq 0 && mv "${installdir}/${resticfile}" "${installdir}/restic"

echo
echo ----- SELF-UPDATE
restic self-update
echo
echo ----- RESULT:
test $doLink -eq 0 || ls -l "${installdir}/${resticfile}" 
ls -l "${installdir}/restic"
echo
echo ----- CURRENT VERSION:
restic version
echo
echo ----- DONE

weiterführende Links:

  1. https://restic.net/ Homepage von Restic
  2. Github: Restic Releases
  3. Github: Skript zur Installation eines Restic Http Servers auf einer Synology

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.