Mysql Replikation neu aufsetzen als Bash Skript

Donnerstag, 24. Juni, 2021

Wenn eine bestehende Mysql Replikation nicht mehr funktioniert, so half mir etliche Male im Laufe der Berufszeit als Webmaster beim Schweizer Radio DRS / Sysadmin Daseins an der Uni Bern ein top-down-Skript weiter. Wenn gerade Stress ist und man in der Situation nicht erst alle Kommandos zur Wiederinbetriebnahme des Slave nachschlagen mag, dann ist ist man froh, wenn man ein Skript dafür parat liegen hat.

reinit_mysql_replication.sh

Es gibt keine Parameter.

Installation:

Man benötigt einen Mysql Client. Ich hatte daher die Skripte am Mysql-Slave unterhalb /root zu liegen. Daher ist die Verbindung zum Slave ohne Passwort (wird aus der /root/.my.cnf gelesen).
Es wird auch vom eigenen Rechner aus funktionieren, der die Mysql-Ports von Master und Slave erreichen kann. Es ist nur “einen Tick” langsamer.

Konfiguration:

Die *dist Datei ist umzukopieren und die Hostnamen und Root-Passwörter für Master + Slave sind zu setzen.

Start:

Das Skript reinit_mysql_replication.sh führt der Reihe nach folgende Aktionen aus: es …

  • zeigt aktuellen Slave Status
  • wartet dann auf ein RETURN, bevor die Replikation neu aufgesetzt wird

Aktionen zum Neuaufsetzen der Replikation: das Skript …

  • liest die Position des Binlog am Master (per SQL “SHOW MASTER STATUS G;”)
  • sperrt den Master für Schreibaktionen (”FLUSH TABLES WITH READ LOCK;”)
  • holt aktuelle Datenbank-Dumps vom Master (mysqldump –all-databases –lock-all-tables …)
  • hebt Schreibsperre am Master auf (”UNLOCK TABLES;”)
  • stoppt den Slave (”STOP SLAVE G;”)
  • importiert Dumps des Master auf dem Slave (cat $dumpMaster | mysql $paramdbSlave)
  • setzt am Slave binfile und Position (”CHANGE MASTER TO MASTER_LOG_FILE = …” ; “CHANGE MASTER TO MASTER_LOG_POS = …”)
  • startet den Slave (”START SLAVE G;”)

weiterführende Links:

  1. git-repo.iml.unibe.ch: iml-open-source/mysql-slave-scripts

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.