hoch

iTunes: Was sollen Podcast-Videos im Ordner “Musik”?

Weil ich um die Einschränkungen mit der Kombination iTunes und iPod weiss, habe ich nur eine einzige iTunes Instanz auf einem einzelnen Rechner. Leider ist das noch nicht schlau genug.

Kürzlich habe ich zum Aufladen mal wieder den iPod angeschlossen.

Es ist doch immer wieder zum Würgen, wenn eine so genannte Intelligenz Daten verwalten will. So auch iTunes : Podcast-Videos sind im Ordner “Musik” zugeordnet. Was soll das bitte? Ich könnte schreien!

Unter “Geräte” kann man diese Einträge nicht verändern oder verschieben. Warum wird ist es für die Apple-Programmierer undenkbar, dass ich als Anwender doch tatsächlich einen Ordner “Video” für Videos haben wollte? Der “Apple-Gott” weiss es ja besser.

2010-05-24-itunes9ipod.png

- iTunes: 9.1.1.12
- iPod Firmware 1.3 (aktuell)

Wer iTunes-Logik versteht, kann mir gern erklären, wieso Videos als Musik einsortiert werden.

Auf dem iPod selbst geschaut:

2010-05-24-itunes9ipod-2.png

Hier ist ein Ordner “Musik”. Und gibt es auf dem iPod einen Eintrag “Videos” und “Podcasts”. Ihr werdet es nicht glauben: Musik ist leer. Und bei “Videos” und “Podcasts” sind Videos und Podcasts drin.

Nochmal zum Vergleich:
2010-05-24-itunes9ipod-3.png

Warum kann iTunes meine Daten und nicht 1:1, wie auf dem iPod anzeigen? Warum hat iTunes keinen Eintrag “Videos”, wenn ich dies doch auf dem iPod habe und auch noch Daten drin sind?

Dafür, dass Hard- und Software aus dem selben Haus stammen, ist das meeegaschwach.

Artikel weiterempfehlen: Facebook